Die Arbeitsgruppe "Digitale Geologie" (DiGeo) bietet in Zusammenarbeit mit der Studienrichtungsvertretung Erdwissenschaften der Universität Wien mehrere preiswerte Software-Kurse an, welche anwenderorientiert nützliche Fähigkeiten vermitteln und das volle Potential der verschiedenen Software-Lösungen für erdwissenschaftliche Zwecke aufzeigen. Das Kursangebot richtet sich an alle im Bereich der Erdwissenschaften tätige Personen sowie an Studenten.  Ziel ist es, die erdwissenschaftliche Gemeinschaft in Österreich bei der Digitalisierung der geologischen Arbeitsweise zu unterstützen und die Vorteile der Digitalisierung sowie von Big-Data-Lösungen aufzuzeigen. Alle Kurse werden geblockt als 1-4 Tageskurse angeboten. Eine detaillierte Beschreibung der jeweiligen Kursziele, die Termine sowie die Teilnahmegebühren finden Sie hier:

  • Excel Basics
    Ein 1-tägiger Kurs, der grundlegende Funktionen, Tipps, Tricks und Befehle von Microsoft Excel erklärt. Dieser Kurs dient als Grundlage für alle weiteren Excel-Kurse. Die Teilnahme wird all jenen empfohlen, die noch keinen DiGeo Excel-Kurs absolviert haben und noch nicht über weit fortgeschrittene Excel-Kenntnisse verfügen.
  • Excel für Erdwissenschaftler - Visuelle Datenanalyse
    Ein 2-tägiger Kurs über die effiziente Nutzung und das Potential von Microsoft Excel für erdwissenschaftliche Zwecke. Insbesondere wird erlernt, wie man mithilfe von Microsoft Excel wissenschaftliche Daten vernünftige verwalten, aufbereiten und analysieren kann. Ein wesentliches Kursziel ist die dynamische, visuelle Datenanalyse mit Pivot-Tabellen. Geeignet für Excel-Anfänger und mäßig Fortgeschrittene. Auch erfahrene Excel-Anwender können profitieren. Als Vorbereitung wird der DiGeo-Kurs "Excel Basics" empfohlen.
  • Excel für Erdwissenschaftler - Datenverwaltung
    Ein 2-tägiger Kurs über einen effizienten Weg zur hierarchischen Aufschluss- und Labordatenverwaltung mit Microsoft Excel. Es werden Methoden erlernt, die es erlauben, eine 1:1 Beziehung, eine 1:n Beziehung und eine m:n Beziehung mit Microsoft Excel effizient nachzustellen. Darüber hinaus werden Methoden zur Fehlervermeidung sowie für eine hohe Datenqualität erlernt. Ein entscheidender Faktor ist auch die Maschinenlesbarkeit der Daten. Als Vorbereitung wird der DiGeo-Kurs "Excel Basics" empfohlen.
  • Excel für Erdwissenschaftler - Daten
    Ein 2-tägiger Kurs welcher die Fähigkeiten zur Datenanalyse des Einführungskurses weiter vertieft. Anhand mehrerer erdwissenschaftlicher Beispiele werden verschiedene Lösungsansätze und Tools von Microsoft Excel vermittelt. Zu den Kurszielen zählen: Einbinden von Datenbanken in Excel, Power-Querry, Factor-Analyses, verschiedene Anwendungen für Pivot-Tabellen, Makros. Als Vorbereitung werden die DiGeo-Kurse "Excel Basics" und "Excel für Erdwissenschaftler - Visuelle Datenanalyse" empfohlen.
  • QGIS für Erdwissenschaftler
    Ein 4-tägiger Kurs, der grundlegende Kenntnisse im Umgang mit QGIS als kostenlose open-source Alternative zu ArcGis vermittelt. Im Zuge des Kurses wird ein erdwissenschaftliches Projekt in QGIS aufgebaut. Zu den Kurszielen zählen: Einbinden von Karten, Georeferenzierung, Datenimport, Erstellung geologischer Karten, Symbolisierung, Verknüpfungen mit Excel-Sheets sowie Datenbanken.
  • Digitale Kartierung - Locus GIS
    Ein 3-tägiger Kurs, der sich mit der digitalen Datenerfassung im Gelände mittels Smart-Phone und Locus GIS befasst. Am ersten Tag wird gemeinsam die App Locus GIS installiert, kennen gelernt und es werden verschiedene Formulare vorbereitet. Am zweiten Tag wird der Einsatz der App im Gelände geübt. Am dritten Tag werden die gesammelten Daten exportiert und in ein QGIS - Projekt integriert.
  • Digitale Kartierung - Geopaparazzi
    Ein 2-tägiger Kurs, der sich mit der digitalen Datenerfassung im Gelände mittels Smart-Phone und Geopaparazzi befasst. Die besondere stärke von Geopaparazzi liegt in der einfachen, georeferenzierten Aufnahme von Fotos und Skizzen.
  • SedLog - Digitales Profil-Logging
    Ein 1-tägiger Kurs, der die Funktionsweise des open-source Programms SedLog vorstellt. Es wird der Unterschied zwischen "gezeichneten" Profilen (Corel Draw, Inkscape, Illustrator) und numerischen Profilen erläutert. Darüber hinaus wird eine effiziente Arbeitsweise durch das Zusammenspiel von Microsoft Excel (oder ein anderes Tabellenkalkulationsprogramm) und SedLog vorgestellt und trainiert.
  • 3D-Geländeaufnahme in den Geowissenschaften - Open Source Lösungen
    In einem 1-tägigen Kurs werden verschiedene Methoden vorgestellt, mit denen 3D-Modelle von Aufschlüssen erstellt und analysiert werden können. Dabei wird ein besonderer Focus auf open source/access Lösungen und auf die Methode "Structure from Motion" gelegt werden. Anhand von Beispielen wird der Einsatz dieser Methoden geübt.

 

Anmeldung, Absagen und Fristen

Anmeldung

Die Anmeldung zu einem der Kurse ist gültig, sobald die Teilnahmegebühr auf das angegebene ÖGG-Konto eingelangt ist.

Kursabsagen

Die ÖGG ist bemüht, alle Kurse möglichst günstig anzubieten, zugleich aber kostendeckend zu arbeiten. Daher behalten wir es uns vor, Kurse bei zu geringer Auslastung zu verschieben oder abzusagen. In einem solchen Fall bekommen die Teilnehmer selbstverständlich die volle Teilnahmegebühr unverzüglich zurückerstattet. Die ÖGG strebt keinerlei Gewinne an. Evt. entstehende Überschüsse werden zum Ausgleich für andere defizitäre Kurse, geförderte Kursplätze oder andere gemeinnützige ÖGG-Initiativen verwendet.

Abmeldung von Kursen

Teilnahmen können bis 3 Wochen vor Kursbeginn kostenfrei storniert werden. Bis 1 Woche vor Kursbeginn verrechnen wir eine Stornogebühr von 25%. Bei kurzfristigeren Absagen ist eine Rückerstattung nicht möglich um die Deckung der Unkosten zu gewährleisten.

Kontakt

Markus Palzer-Khomenko
Department für Geodynamik und Sedimentologie, Universität Wien
Althanstraße 14, A-1090 Wien
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Seitenanfang