Kursbeschreibung

In einem 2-tägigen Kurs werden Methoden und wichtige Befehle zur Datenaufbereitung und Datenanalyse erlernt und trainiert. Eine besondere Rolle spielt dabei die dynamische Datenvisualisierung, also die Darstellung von Daten in aussagekräftigen, steuerbaren Grafiken und Plots. Anhand einiger Übungsbeispiele werden auch fertige Konzepte für geologische Daten (Aufschlussdaten, Probendaten, Schwerminerale, chemische Daten aus Bohrkernprofilen) vorgestellt. Sofern es im Interesse und Nutzen der Gruppe liegt, kann auch auf individuelle Fragen und Problemstellungen eingegangen werden.

Inhalte (zu den Demo-Sheets)

  • Berechnungen
  • Datenschnitte
  • Entpivotisierung
  • Filterfunktion
  • Pivot-Charts
  • Pivot-Tabellen
  • S-Verweis
  • Sortierung
  • Suchen/Ersetzen
  • Tabellen
  • Transformieren

Erforderliche Vorkenntnisse

DiGeo-Kurs "Excel Basics" oder vergleichbare, weit fortgeschrittene Excel-Kenntnisse.

Vorraussetzungen

Jeder Kursteilnehmer muss einen eigenen Laptop mit installiertem Microsoft Office (2010 oder höher) mitbringen.

Anmeldung, Absagen und Fristen

Zur Anmeldung

Nach Ihrer Registrierung senden wir Ihnen eine Rechnung auf Ihre angegebene Mail-Adresse zu. Die Anmeldung zu einem der Kurse ist gültig, sobald die Teilnahmegebühr auf dem auf der Rechnung angegebenen ÖGG-Konto eingelangt ist.

Kursabsagen

Die ÖGG ist bemüht, alle Kurse möglichst günstig anzubieten, zugleich aber kostendeckend zu arbeiten. Daher behalten wir es uns vor, Kurse bei zu geringer Auslastung zu verschieben oder abzusagen. In einem solchen Fall bekommen die Teilnehmer selbstverständlich die volle Teilnahmegebühr unverzüglich zurückerstattet. Die ÖGG strebt keinerlei Gewinne an. Evt. entstehende Überschüsse werden zum Ausgleich für andere defizitäre Kurse, geförderte Kursplätze oder andere gemeinnützige ÖGG-Initiativen verwendet.

Abmeldung von Kursen

Teilnahmen können bis 3 Wochen vor Kursbeginn kostenfrei storniert werden. Bis 1 Woche vor Kursbeginn verrechnen wir eine Stornogebühr von 25%. Bei kurzfristigeren Absagen ist eine Rückerstattung nicht möglich um die Deckung der Unkosten zu gewährleisten.