Klimawandel führt in den Alpen zu mehr Muren und Steinschlägen 
Im alpinen Raum ziehen sich Gletscherzungen zurück, was für mehr Umweltgefahren sorgt. Die Natur hält aber Überraschungen bereit, wie sich im Nationalpark Hohe Tauern zeigt 
https://www.derstandard.at/story/2000138303050/
(Der Standard, 17.08.2022) 

Wasser auf Erde könnte von Asteroiden stammen 
Das Wasser könnte seinen Ursprung am Rande unseres Sonnensystems haben und mit Hilfe von Asteroiden auf die Erde gelangt sein. Das berichten japanische Fachleute, die Proben des Asteroiden Ryugu genau untersucht haben 
https://science.orf.at/stories/3214631/
(ORF, 16.08.2022) 

Der Einfluss des Roten Meers treibt das Mittelmeer in eine ungewisse Zukunft 
Seit der Eröffnung des Suezkanals hat das östliche Mittelmeer an Biodiversität verloren. Das liegt an eingewanderten Arten und dem Klimawandel 
https://www.derstandard.at/story/2000138156734/
(Der Standard, 15.08.2022) 

Gewaltige Meteoriteneinschläge dürften die Kontinente geformt haben 
Milliarden Jahre alte Gesteine liefern Hinweise auf die Entstehung der Kontinente – außerdem fand man Reste von biologischem Material 
https://www.derstandard.at/story/2000138185651/
(Der Standard, 14.08.2022) 

Mögliche Sauerstoffquelle erster Lebewesen entdeckt 
Geologische Prozesse könnten den Sauerstoff erzeugt haben, der die Entwicklung des Lebens anstieß. Gleiche Vorgänge sind auf fremden Planten denkbar 
https://www.derstandard.at/story/2000138129988/
(Der Standard, 13.08.2022) 

Warum der mächtige T. rex so kleine Augen hatte 
Während Raubsaurier furchteinflößende Größen erreichten, waren ihre Augen im Vergleich zum Schädel eher klein. Das könnte ihre gewaltige Bisskraft begünstigt haben 
https://www.derstandard.at/story/2000138214484/
(Der Standard, 12.08.2022) 

Enorme Größe dank Fußpolster 
Sauropoden – die riesigen Pflanzenfresser der Urzeit – haben vermutlich Polster aus weichem Gewebe in ihren Füßen gehabt, die ihnen halfen, ihr Gewicht zu tragen. Das zeigt eine neue Modellstudie. Das Forschungsteam vermutet, dass diese Polster die enorme Größe der Dinosaurier überhaupt erst ermöglichte 
https://science.orf.at/stories/3214529/
(ORF, 11.08.2022) 

Ursprung mysteriöser Löcher am Meeresboden bleibt vorerst ungelöst 
In über 2.000 Metern Tiefe wurden im Atlantik seltsame "Lebensspuren" in Form von Lochreihen entdeckt. Auch in den sozialen Medien wird nach Antworten gesucht 
https://www.derstandard.at/story/2000138114409/
(Der Standard, 09.08.2022) 

Wenn sich im Boden plötzlich gewaltige Löcher auftun 
Weltweit entstehen wie aus dem Nichts immer wieder gigantische Erdlöcher. Das Phänomen sorgt für Rätselraten und wilde Spekulationen. Ein Forscher erklärt, was dahintersteckt 
https://www.derstandard.at/story/2000138004810/
(Der Standard, 06.08.2022) 

Vulkanausbruch in Island: Giftige Gase gefährden Schaulustige 
Das lavaspeiende Vulkansystem nahe Reykjavík lockt bereits zahlreiche Neugierige an den Schauplatz. Meteorologen warnen indes vor leichtsinnigen Besuchen 
https://www.derstandard.at/story/2000138045256/
(Der Standard, 04.08.2022) 

Die Reise des Herrn de Saussure auf den Gipfel des Montblanc 
Von der Ersteigung des höchsten Berges der Alpen, die einen Forscher und seine Forschung im 18. Jahrhundert auf Trab hielt 
https://www.derstandard.at/story/2000137841786/
(Der Standard, 03.08.2022) 

25 Meter großes Erdloch plötzlich über Mine in Chile entstanden 
Das Loch sei seit seiner Entdeckung "stabil", der betroffene Bereich wurde dennoch abgesperrt. Unklar ist, wie die kreisrunde Aushöhlung entstanden ist 
https://www.derstandard.at/story/2000137989674/
(Der Standard, 03.08.2022) 

13 Bergsteiger nach Erdrutsch am Matterhorn gerettet 
Die Sportler konnten auf einer Höhe von 3.715 Metern mit einem Hubschrauber in Sicherheit gebracht werden 
https://www.derstandard.at/story/2000137990266/
(Der Standard, 03.08.2022) 

Vulkanausbruch auf Island: Lava sprudelt aus der Erde 
Die Eruption hat sich mit einer Serie teils kräftiger Erdbeben angekündigt. Wissenschaftler hatten deshalb mit einem Ausbruch gerechnet 
https://www.diepresse.com/6173357/
(Die Presse, 03.08.2022) 

Livestream: Vulkanausbruch in Island hat begonnen 
Am Mittwochnachmittag öffnete sich eine 360 Meter lange Spalte, aus der Lavafontänen schießen. Die Eruption hatte sich mit tausenden Erdbeben vor Tagen angekündigt 
https://www.derstandard.at/story/2000138011191/
(Der Standard, 03.08.2022) 

Tausende Erdbeben pro Tag: Angst vor Vulkanausbruch in Island steigt 
Allein in den vergangenen 48 Stunden wurden über 3.000 Erschütterungen verzeichnet. Sie könnten eine bevorstehende Eruption ankündigen 
https://www.derstandard.at/story/2000137970656/
(Der Standard, 02.08.2022) 

Der letzte Panda Europas 
Anhand zweier Zähne haben Forscher aus China und Bulgarien eine neue Unterart der Pandabären identifiziert. Es war die wohl letzte in Europa vorkommende Art, sie lebte bis vor 5,3 Millionen Jahren. Als das Mittelmeer beinahe austrocknete, verschwanden die Pandas aus Europa 
https://science.orf.at/stories/3214358/
(ORF, 01.08.2022) 

Spektakulärer Fund: In Europa gab es Riesenpandas 
In detektivischer Kleinarbeit konnten Forschende in Bulgarien und China Fossilien einer neuen Spezies von Pandas zuordnen, die in Europa heimisch war. Fündig wurden sie im Museum 
https://www.derstandard.at/story/2000137879946/
(Der Standard, 01.08.2022)