Im Krater des Dino-Killers kehrte überraschend schnell neues Leben ein
Erste Lebewesen etablierten sich im Chicxulub-Krater bereits zwei bis drei Jahre nach dem Einschlag. Nach 30.000 Jahren gab es ein blühendes Ökosystem
https://derstandard.at/2000080711835/
(Der Standard, 31.05.2018)

Aufruf zu Evakuierung auf Teilen Hawaiis nach Vulkanausbruch
Lavaströme des Kilauea drohen Bewohner von der Außenwelt abzuschneiden
https://derstandard.at/2000080738282/
(Der Standard, 31.05.2018)

Wie Fossilien den Artenschutz unterstützen können
Forscher liefern auf Basis von Fossilien von Amphibien der letzten 330 Millionen Jahre eine neue Beurteilungsoptionen für Arten
https://derstandard.at/2000080421763/
(Der Standard, 27.05.2018)

Vulkan Kilauea spuckt 3.000 Meter hohe Aschewolke
Anrainer wurden aufgefordert, zu Hause zu bleiben
https://derstandard.at/2000080395834/
(Der Standard, 25.05.2018)

Mammutstoßzähne aus Niederösterreich werden erstmals ausgestellt
Die 2016 beim Straßenbau entdeckten Überreste eines Wollhaarmammuts wurden analysiert und präpariert
https://derstandard.at/2000080340329/
(Der Standard, 24.05.2018)

Nur wenige Vögel entkamen dem Weltenbrand
Als ein Asteroid die Dinosaurier auslöschte, überlebte von diesen lediglich eine handvoll bodenbewohnender Vogelarten, wie nun eine Studie zeigt
https://derstandard.at/2000080366398/
(Der Standard, 24.05.2018)

Kraftwerk auf Hawaii nach Vulkanausbruch stillgelegt
Arbeiter legten Anlage still und verhinderten Austreten giftiger Gase – Kraftwerk produziert etwa ein Viertel der Energie auf der Hauptinsel Hawaiis
https://derstandard.at/2000080176995/
(Der Standard, 22.05.2018)

Ungarisches Krokodil weckt Interesse von Paläontologen
Magyarosuchus fitosi könnte ein Missing Link im Stammbaum der Krokodilverwandtschaft sein
https://derstandard.at/2000079796311/
(Der Standard, 22.05.2018)

Jahrzehntelange Puzzle-Arbeit ergibt Bild von martialischem Fisch
Hyneria lindae lebte im Devon und dürfte ein Spitzenprädator in den damaligen Flüssen gewesen sein
https://derstandard.at/2000079883138/
(Der Standard, 20.05.2018)

Vorsichtige Entwarnung
Eine weitere Explosion des Vulkans Kilauea auf Big Island in Hawaii hat am Donnerstag für eine riesige Aschewolke gesorgt
http://orf.at/stories/2439028/2439027/
(ORF, 18.05.2018)

Hawaii: 10.000 Meter hohe Aschewolke nach Vulkanausbruch
Ein explosiver Vulkanausbruch hat die hawaiianische Big Island erschüttert. Die Lage ist laut Geologen weiter "sehr dynamisch"
https://derstandard.at/2000079978440/
(Der Standard, 18.05.2018)

Das tauchende Faultier mit dem Dickschädel
Deutsche Forscher untersuchten die Knochen von Thalassocnus, einem im Wasser lebenden Faultier von Schweinegröße
https://derstandard.at/2000079481531/
(Der Standard, 13.05.2018)

Forscher wollen erstmals aktiven Unterwasservulkan anbohren
Expedition IODP376 hat den Brothers Vulkan vor Neuseeland zum Ziel, aus dem Proben an die Oberfläche geholt werden sollen
https://derstandard.at/2000079425489/
(Der Standard, 09.05.2018)

Nach Vulkan-Ausbruch schwere Beben-Serie auf Hawaii
Rund 20 Kilometer vom Vulkan entfernt tat sich eine neue Erdspalte auf, verletzt wurde bislang niemand
https://derstandard.at/2000079226582/
(Der Standard, 05.05.2018)

Riesige Erdspalte in Neuseeland aufgeklafft
Starke Regenfälle hinterließen eine 200 Meter lange und 20 Meter tiefe Lücke, zu Schaden kam niemand
https://derstandard.at/2000079180270/
(Der Standard, 04.05.2018)

Wie bedrohlich schwächelt das Magnetfeld der Erde?
Unser Schutzschirm gegen den Sonnenwind hat sich ausgedünnt. Droht nun eine Umpolung?
https://diepresse.com/home/science/5416222/
(Die Presse, 03.05.2018)

Erdmagnetfeld: Die Polumkehr bleibt vorerst aus
Der Schutzschild unseres Planeten schwächelt, manche Forscher sehen darin Anzeichen des nächsten Polsprungs. Eine neue Studie gibt Entwarnung
https://derstandard.at/2000079062531/
(Der Standard, 02.05.2018)

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok